digitale Archivierung

Zwischen dem analogen Archiv und der vollständig elektronischen Patienten-/Fallakte (EPA/EFA) bieten wir mit der Digitalisierung von Patientenakten in unserem Archiv- und Scanzentrum einen wirtschaftlichen sinnvollen und seit langem etablierten Zwischenschritt an. Sie erhalten dabei das analog geführte Patientenblatt nebst allen Unterlagen nach der Entlassung des Patienten als digitale Akte und können diese über Ihr KIS oder DMS bei einem erneuten Patientenaufenthalt oder anderem Recherchebedarf ohne Zeitverzug abrufen.

  • fachgerechte Vorbereitung des Patientenblattes vor der Digitalisierung
  • Erstellung der vollständigen, digitalen Patientenakte
  • hochwertige, strukturierte und inhaltlich durchsuchbare digitale Dokumente
  • Hinzufügung später eintreffender Informationen zur digitalen Patientenakte
  • Berücksichtigung der bisherigen Patientenaktenstruktur
  • Bereitstellung der digitalen Patientenakte im FAC’T Rechenzentrum
  • Aufruf der digitalen Patientenakte aus Ihrem KIS oder DMS
  • Verwahrung der Originalakte im Langzeitarchiv
  • revisionssichere Archivierung der digitalen Daten