Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Die Nutzung einer externen Fachkraft für Arbeitssicherheit ist für viele Einrichtungen im Gesundheitswesen eine komfortable und preiswerte Alternative zum Einsatz eigener Mitarbeiter. Praktisch, pragmatisch und konform zu Arbeitssicherheitsgesetz und Vorschrift 2 der DGUV betreuen Sie unsere Fachkräfte genau in dem Umfang, den Sie für Ihre Einrichtung benötigen. Alternativ unterstützen wir auch Ihre eigenen Fachkräfte, um diese zu entlasten.

Als Regelleistungen:

  • Durchführung von Arbeitsschutzausschusssitzungen (Mitwirkung bei der Organisation)
  • Übernahme der Pflichten zur Untersuchung von Arbeitsunfällen
  • Pflege der Gefährdungsbeurteilung nach ArbSchG
  • Regelmäßige Betriebsbegehungen durch FASi und Betriebsarzt des AG
  • Kontrolle der Einhaltung von Arbeitsschutzmaßnahmen (z.B. Benutzung von persönlicher Schutzausrüstung) im Rahmen der v.g. Begehungen
  • allgemeine Beratung zur Arbeitssicherheit, Beantwortung von Anfragen etc.
  • Prüfung der Durchführung von Arbeitsschutzunterweisungen
  • Prüfung der Durchführung von Gefahrstoffunterweisungen
  • Prüfung der Durchführung von Biostoffunterweisungen

Als Abrufleistungen:

  • Unterstützung der Durchführung von Arbeitsschutzunterweisungen
  • Pflege des Gefahrstoffverzeichnis (Information über neue Gefahrstoffe erfolgt durch AG)
  • Pflege der Gefährdungsbeurteilungen nach GefstoffV
  • Pflege der Gefahrstoffbetriebsanweisungen
  • Unterstützung der Durchführung von Gefahrstoffunterweisungen
  • Pflege der Gefährdungsbeurteilungen nach BiostoffV
  • Pflege der Betriebsanweisungen nach BiostoffV
  • Unterstützung der Durchführung von Biostoffunterweisungen
  • Pflege von Maschinenbetriebsanweisungen

Als Projektleistungen:

  • Erstellung der Gefährdungsbeurteilung nach ArbSchG
  • Erstellung des Gefahrstoffkatasters (Information über neue Gefahrstoffe erfolgt durch AG)
  • Erstellung der Gefährdungsbeurteilungen nach GefstoffV
  • Erstellung der Gefahrstoffbetriebsanweisungen
  • Ersatzstoffprüfung
  • Erstellung der Betriebsanweisungen nach BiostoffV
  • Erstellung der Gefährdungsbeurteilungen nach BetrSichV
  • Erstellung der Maschinenbetriebsanweisungen